Montag, 18. April 2011

DIY: Pop-Up-Karten


Neulich ist mir ein Pop-up-Buch in die Hände gefallen, von dem ich anschließend sehr fasziniert war. Da ja bald Ostern ist, habe ich beschlossen, dieses Jahr Pop-Up-Karten zu basteln. Ich dachte mir, vielleicht interessiert euch das ja auch und deshalb seht ihr heute, wie ich das gemacht habe. Ich hoffe, es gefällt euch :)


Ihr benötigt folgende Materialien:


  • verschiedene Papiere in unterschiedlicher Stärke (ich hatte: weißer Fotokarton, braun-graues Tonpapier, hellgrünes Tonpapier mit Fusseln drin, cremefarbenes leicht gemustertes Tonpapier, mit Blüten bedrucktes Geschenkpapier)
  • Lineal und Geodreieck
  • Schere, Cutter oder Schneidemaschine
  • Klebstoff (am besten Uhu)
  • schwarzer Fineliner, Bleistift und Radiergummi

 1. Grundgerüst


  • für die Karte an sich könnt ihr entweder fertige Faltkarten kaufen oder euch selbst Karten aus weißem Fotokarton zuschneiden (Maße: 21,0 x 14.8 cm aufgeklappt)
  • aus braunem Tonpapier wird die Inneneinlage der Karte ausgeschnitten. Bei mir ist sie etwas kleiner, als die weiße Karte, da ich gerne einen weißen Rand  haben wollte.
  • Das mittige Falten der Karten könnt ihr euch erleichtern, indem ihr das Papier mit einem Geodreieck oder einem ähnlichen spitzen Gegenstand an einem Lineal entlang leicht eindrückt bzw. einritzt.
  • Um Dreidimensionalität zu erzeugen, wird die Innenkarte am Falz eingeschnitten und die Papierstreifen anschließend nach innen umgefaltet. Indem man unterschiedlich tief einschneidet, entstehen nach vorne und hinten versetzte Laschen, an die man später Motive klebt. 

2. Motive  

 

  • Auf die Laschen werden nun Motive geklebt. Dabei muss darauf geachtet werden, dass nur die untere Seite, welche senkrecht zum Boden steht, beklebt wird. Ansonsten funktioniert der Klappeffekt nicht mehr.
  • Die Motive sollten einigermaßen stabil sein. Bei Motiven auf dünnerem Papier (wie bei mir die Blumen auf dem Geschenkpapier), sollte man zusätzlich ein Tonpapier auf die Rückseite kleben.
  • Den Boden der Karte (und natürlich die Rückseite) kann man auch noch mit Papier bekleben, wenn man möchte. Für meinen Boden habe ich ein grünes Papier gewählt, das vielleicht an Gras erinnert ;)

 3. Beschriften und Verzieren



  • Zum Schluss habe ich noch gestrichelte Linien an die Kanten gesetzt und leere Stellen mit weißem Papier beklebt und beschriftet.
  • Meine Karte hat sich sehr gewellt, da ich anfangs einen komischen Klebstoff benutzt habe. Vielleicht bringt leichtes Bügeln oder Pressen noch was... mit Uhu ist mir das später nicht mehr passiert. Den Klebstoff kann ich euch also empfehlen.
  • Von Außen hab ich an der Karte noch nichts gemacht. Man kann sie ebenfalls bekleben oder beschriften.

Ich hoffe, ich habe nichts wichtiges vergessen und konnte euch vielleicht Lust auf Basteln machen ;) Omas und Opas freuen sich über so was immer und es gibt unendlich viele Möglichkeiten, diese Karten zu basteln. Ich werde auf jeden Fall noch ein paar mehr produzieren ;)

Liebst, eure Sari

Kommentare:

  1. zuckersüße karte
    &tolles tut! mehr davon! :)
    werd das bei zeit auf jeden fall ausprobieren :)
    lieben gruß
    http://werunriot.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich toll aus dein Kärtchen!Vllt zeigst du uns noch was wenn du noch welche produziert hast!?
    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Great blog honey check mine http://thanksgoshimawoman.blogspot.com/ go see and let me know what you think xoxo

    AntwortenLöschen
  4. Die Karte gefällt mir total & das ist 'ne tolle Idee für solche Karten. Wir zu Weihnachten garantiert ausprobiert!
    xoxo

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe pop-up-karten und das prinzip ist immer soo einfach. deine sind besonders schön. werde heuer aber nichts zu ostern verschenken (wir gehen nur alle zusammen essen!), das wird nett übergangen ^^ - aber trotzdem: deinen großeltern gefällt das bestimmt!

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine super süße Idee :) Die werde ich mit Sicherheit auch mal umsetzen :)
    Liebste Grüße
    Lisa
    http://lebenslounge.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Super cute ♥ Your grandparents will certainly be happy!
    xoxo from Hannie
    feel free to visit me at: http://ilovemondayz.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. you have got great ideas :) xoxo katie :)

    AntwortenLöschen
  9. Die ist wirklich schön geworden. Über so eine Karte freut man sich auch als Nichtoma/opa!

    AntwortenLöschen
  10. tolle karten! echt, eine süße idee... vielleicht werde ich das auch mal ausprobieren, wenn ich mal dazu komme :)

    liebste grüße.
    doreen

    myboots-on.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. gott, was für eine süße idee. wenn ich mal alt bin, will ich sowas auch von meinen enkeln bekommen!

    AntwortenLöschen
  12. Wow das ist ja mal eine tolle Idee!!! Vielen Dank fürs zeigen. :-)

    AntwortenLöschen
  13. danke für deinen netten kommentar. rosa/ apricot sieht mit grau wirklich toll aus.

    AntwortenLöschen
  14. ja tu das, so einen kann man nämlich immer gebrauchen :D

    wow, die sehen so toll aus!! kompliment!!

    AntwortenLöschen
  15. danke für dein kommentar, und die karten sind ne gute idee - hab sowas auch schon mal gemacht, aber vor laaanger zeit ;)

    AntwortenLöschen
  16. Wow, wow wow!
    Das sieht wunderschön aus :)
    Muss ich mich bei nächster Gelegenheit auch mal dranwagen!
    Meine Mama fand das gerade übrigens auch total süß ;)

    AntwortenLöschen
  17. Dankeschön :) sehr schöne Idee und schöner Blog (:

    Liebe Grüße, Maya :)

    AntwortenLöschen
  18. hey die Karte ist echt toll! Eine super Idee ;)

    xoxo

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Idee! Zukersüß! Ich würd sowas auch total gerne verschenken, ist mir aber irgendwie zu viel Arbeit und Fummelarbeit;) Aber trotzdem herzallerliebst!

    AntwortenLöschen
  20. Sehr, sehr schöne Idee.
    Hab die Anleitung mal auf meinem Blog verlinkt, da ich gleich so eine Karte gebastelt habe :) Ich hoffe, das ist in Ordnung. Kannst ja mal vorbei schauen!
    Lieben Gruß,
    Vivi

    AntwortenLöschen
  21. suuuppperr idee. vorallem mit dem niedlichen hasen! damit hast du mich auf die perfekte geburtstagskarte für meinen freund gebracht :) <3

    http://nasenflueglerin.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  22. Wie schön! Das muss ich mir mal merken!

    AntwortenLöschen
  23. Das ist genial c: Ich hab das sofort nachgemacht :D

    AntwortenLöschen
  24. Ich stell sie warscheinlich im nächsten Post von mir vor c:

    AntwortenLöschen