Freitag, 23. Dezember 2011

Last-Minute-Weihnachtsmitbringsel: Spekulatius-Creme

Falls ihr bis jetzt noch nicht alle Weihnachtsgeschenke besorgt habt, wird es eng. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: in der Stadt herrscht das reine Chaos. Da bleibt man doch lieber zuhause und verschenkt etwas selbstgemachtes aus der Küche ;) Wie zum Beispiel eine Spekulatius-Creme!

Dieses Rezept stammt aus Frankreich und wurde von einer lieben Freundin von mir ins Deutsche übersetzt (danke Angela!).


Die Spekulatius-Creme besteht aus Dingen, die man um die Weihnachtszeit eigentlich immer zuhause hat, deshalb ist sie wirklich als Last-Minute-Projekt geeignet.

Zutaten:
  • 150 g Spekulatius
  • 90 g weiße Schokolade
  • 100 ml Milch
  • 60 g Honig
  • 30 g Zucker
  • 50 g neutrales Pflanzenöl

So geht´s:


Zuerst die Spekulatius im Backofen bei 160°C ca. 20 Minuten rösten, damit sich das Aroma entfalten kann.
Anschließend die Spekulatius so klein wie möglich bröseln. Das geht am einfachsten, indem man sie in einen Gefrierbeutel steckt, diesen verschließt und mit dem Nudelholz vorsichtig darüberrollt. Es sollte ein feines Bröselpuder übrig bleiben.

Die weiße Schokolade fein hacken und zusammen mit den Spekulatiusbröseln in einer Schüssel vermischen.


Die Milch, den Honig und den Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Die Hälfte der Milch über das Bröselgemisch geben und kräftig rühren. Dann das Pflanzenöl dazugeben und den Rest der Milch und solange rühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Die Creme in ein sauberes Schraubglas füllen, verschließen und zum Auskühlen auf den Kopf stellen. Während die Creme abkühlt, verändert sie ihre Konstistenz und wird fester.

Die Creme hält sich laut Rezept 3 Wochen im Kühlschrank und schmeckt fantastisch auf Brot oder erwärmt über Vanilleeis :)

Dies war mein letztes weihnachtliches DIY für euch. So langsam reicht es auch mit der Vorbereitung, die Feiertage können kommen und ich werde sie in vollen Zügen genießen ;) Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen:

Ich wünsche euch Frohe Weihnachten und wunderschöne Feiertage! Lasst es euch gutgehen und genießt die besinnliche Zeit :)

eure Sari

Kommentare:

  1. Das hört sich ziemlich lecker an :) Vielleicht sollte ich das morgen früh auch noch schnell machen. Aber ich hab zum Glück alle Geschenke. Falls du dir selbs noch was schenken willst, schau doch mal auf meinen Blog. Da gibts ein Special zum Urban Outfitters Sale :)
    Liebst, Lilly.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt lecker!
    Deine Geschenke hast du wirklich schön verpackt!:)

    AntwortenLöschen
  3. awww so schön und lecker :)

    oh der Schal habe ich von Piece letztes Jahr , danke dir :)

    AntwortenLöschen
  4. Klingt total interessant. Vielleicht mach ich das mal, wenn bald die Weihnachtssüßigkeiten zum halben Preis verkauft werden ;)

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  5. das hört sich gut an, werde ich nächstes jahr mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich wirklich total gut an :)
    Habe nur überlegt, ob die Milch nicht schnell sauer wird? (Hats schonmal wer mit Sojamilch o.ä. ausprobiert?)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen