Mittwoch, 8. Februar 2012

DIY: PopUp-Book

Aahhh, meine Tortenspitzenideen lassen einfach nicht nach! Aber dieses Material ist einfach so vielseitig einsetzbar ;) Naja, deshalb seht ihr heute mal wieder ein Projekt mit Tortenspitze, und zwar ein faszinierendes Aufklappbüchlein in Dreiecksform für Rezepte, Gedichte oder sonstige kurze Texte (ich hab ewig gebraucht, einen einigermaßen kurzen Titel für diesen Post zu finden!).


Es ist wirklich schwierig, das Prinzip dieses Buches einigermaßen anständig zu beschreiben, da man es eigentlich selbst in den Händen halten muss, es öffnen und schließen und es hin und her klappen sollte, um das Prinzip zu verstehen. Ich war kurz davor ein Video zu machen... leider kann meine Kamera das nicht. Ich hab viele Fotos gemacht... falls meine Beschreibung nicht eindeutig genug sein sollte, fragt mich einfach ;)


Prinzipiell besteht das Buch aus runden Seiten (den Tortenspitzen), die sich so zusammenklappen, dass sie eine Dreiecksform mit einer abgerundeten Seite einnehmen. Klebt man mehrere dieser Dreiecke aneinander, erhält man ein zusammenhängendes Buch, dessen Seiten sich einzeln zu vollständigen Kreisen ausklappen lassen. Es ist wirklich eine kleine Spielerei ;)


Dieses Material benötigt ihr (nicht viel eigentlich!):


  • Tortenspitzen
  • starken Karton (z. B. die Rückseite eines Zeichenblocks)
  • Dekomaterial für den Umschlag (alte Landkarten, Stoff, Spitze, etc.)
  • zwei Satinbänder jeweils ca. 25 cm lang
  • Cutter, Schere, Klebstoff, Stift

So geht´s

Zuerst müsst ihr die Tortenspitzen in Form falten. Faltet die Tortenspitze zuerst in der Mitte. Aufklappen und nochmal falten, so dass die Tortenspitze aus zwei Talfalten besteht. Dann faltet ihr die zwei nebeneinanderliegenden Kanten so aufeinander, dass zwischen ihnen eine Bergfalte entsteht. So entsteht fast von alleine eine dreieckige Form.


Als nächstes beschriftet ihr die Mitte der Tortenspitzen und zwar so, dass der Text innen liegt, wenn man die Tortenspitze zum Dreieck schließt. Hier eignen sich nur kurze Texte, weil man kaum Platz hat. Ich habe mich für Pralinenrezepte entschieden. Da gibt es hunderte und die Rezepte sind kurz. Gedichte, Zitate oder Ähnliches könnte ich mir auch gut vorstellen.



Ich habe insgesamt 10 Tortenspitzen beschriftet und gefaltet. Anschließend klebt man die Dreiecke aufeinander. Dazu einfach eine Seite mit Klebstoff bestreichen und ein zweites Dreieck daraufkleben. Achtet darauf, dass ihr die Tortenspitzen richtig herum aufklebt, sonst steht nachher ein Text auf dem Kopf ;) Öffnet die Tortenspitze hin und wieder vorsichtig, um ein Verkleben der Innenflächen (mit dem Text) zu vermeiden.



Das Innenteil des Büchleins ist fertig. Jetzt geht´s an die Gestaltung des Umschlages. Dazu einfach zwei passende Stücke Karton zuschneiden und die Außenseite nach Belieben gestalten. Bei mir musste mal wieder die gute alte Landkarte herhalten ;)


Die Außenteile werden vorne und hinten an die jeweils äußerste dreieckige Seite geklebt. Um das Buch verschließen zu können, kann man ein Loch durch beide Außenteile stechen und einen Satinfaden durchziehen. Nimmt man die Satinfäden dann doppelt, kann man eine schöne Schleife binden. Professioneller wäre es natürlich gewesen, wenn ich zuerst das Loch gestochen hätte, dann den Faden festgeklebt hätte und dann erst den Umschlag gestaltet hätte, indem ich die Fäden überklebt hätte... das könnt ihr dann besser machen ;)


Und dann ist das Büchlein fertig und man kann einen heiden Spaß damit haben, es hin und her zu drehen, es mal in diese, mal in die andere Richtung aufzuklappen, es aufzustellen und es eventuell zu verschenken, vielleicht zum Valentinstag? ;) Lasst es mich wissen, wenn ihr Probleme habt oder einen Schritt nicht nachvollziehen konntet!




Kommentare:

  1. Hey, das ist ja voll die coole Idee! Gefällt mir richtig gut :)

    AntwortenLöschen
  2. die idee von so einem büchlein ist voll schön!! und du hast es auch richtig gut umgesetzt!! also ich finde es sehr verstädnlich! viele grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde diese Idee total genial! Sieht echt klasse aus! Bin mir nur nicht sicher, ob ich das mit dem Kleben richtig verstanden habe... muss man da eine Reihenfolge einhalten? Ich werde es bestimmt mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  4. auf was für Ideen du kommst! das ist richtig toll geworden :) Ich glaube, meine Ma wird sich freuen :)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich eine tolle Idee! Mal schauen, ob ich mich in den Semesterfreien mal heran wage...

    AntwortenLöschen
  6. wirklich wunderschön! ich liebe auch diese Tortenspitzen, aber wusste noch nie so recht was sich daraus basteln lässt..großes kompliment an diese tollen ideen.lg

    AntwortenLöschen
  7. sari, du bist einfach großartig :) ich bin dafür, dass du dir einen account bei dawanda zulegst ^^

    die ketten sind übrigens angekommen. sie sind zauberhaft und ich bin total in love mit ihnen <3 vielen dank nochmal :)

    AntwortenLöschen
  8. wow, tolle idee! das buch ist echt richtig süß! :)

    AntwortenLöschen
  9. das ist ja total cool :D

    AntwortenLöschen
  10. So eine süße Idee, dein kleines Büchlein gefällt mir wirklich gut. Ich bin übrigens letzte Woche zufällig beim Stöbern über deinen Blog gestolpert und er gefällt mir echt gut.
    Liebe Grüße an dich, Katinka

    AntwortenLöschen
  11. Woaaah~ coole Idee!! *w*//

    Die Idee mit Tortenspitze und überhaupt als kleines Rezeptbüchlein ist wunderschön! Daaanke für die tolle Anleitung! (:

    AntwortenLöschen
  12. this is so cute, and so awsome! love the idea.. this could be something perfect to make to someone you like,maybe your mom and write down her favourite reciepes :)

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Die Idee ist genial! Das merk' ich mir....

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Was könnte ich da reinschreiben, wenn ichs meinem Freund zum Valentinstag schenken will? Gedichte und Sprüche find ich zu unpersönlich..

    AntwortenLöschen
  15. wow wie cool! und ich habs sofort verstanden behaupte ich. eine wunderbare geschenkidee.

    AntwortenLöschen
  16. @ anonym: mhm, es ist schwierig, so ein Büchlein einem Kerl zu schenken, glaube ich. Mein Freund könnte wahrscheinlich nicht viel damit anfangen :D Aber vielleicht kannst du kleine Fotos von dir/euch in die Mitte einkleben, das geht bestimmt auch!

    AntwortenLöschen
  17. Das ist großartig. Nein, großartig ist gar kein Begriff dafür... Wundervollst!

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe deinen Blog, immer so tolle und einzigartige Ideen!! :)

    AntwortenLöschen
  19. Nachmachen!!!!


    http://spruso.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  20. Wow, das ist ja echt eine süße Idee, auch zum verschenken finde ich. Du hast es auch sehr gut erklärt! :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Wow, was für eine tolle Idee! Muss ich mir abspeichern und nachmachen :)

    AntwortenLöschen
  22. wie geil ist das denn? =D
    gefällt mir seeeehr! wie kommst du auf so eine idee?
    uund wie hast du die kette im letzten post gemacht? ist das einfach ein aufnäher oder hast du den anhänger selbst genäht, irgendwie? :D


    allerliebste grüße
    Vanessa von
    http://thetivafever.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  23. Eine wirklich grandiose Idee! Gefällt mir unsagbar gut! (:

    AntwortenLöschen
  24. Die Idee gefällt super. Wird bald nachgemacht <3

    AntwortenLöschen
  25. Wo hast du denn die schöne alte Landkarte her ? Hast du dir die einfach ausgedruckt oder irgendwo gekauft ?

    AntwortenLöschen
  26. @ Leanna: die Landkarten hab ich auf dem Flohmarkt gefunden ;)

    AntwortenLöschen
  27. Das ist wirklich ein guter DIY Post. Ich freue mich, deinen Blog gefunden zu haben. Bitte mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  28. wow, schöne Idee :) Wenn ich mal Zeit habe, werde ich das sicherlich mal nachbasteln ;)

    alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  29. Was für eine tolle, kreative Idee!! <3 Ich wollte meiner Oma noch einige Rezepte weitergeben... ich weiß nun wie. :)

    Alles Liebe
    Anni

    AntwortenLöschen
  30. ..tolle idee...darf ich dieses DIY auf meinem Linkblog verlinken..liebste Grüße aus dem Filstal ..Barbara

    http://wwwbslinks.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  31. Heeey :)

    Ich finde die Idee echt super! Und mit der alten Landkarte sieht das Büchlein echt toll aus.
    Und weil ich es so toll fand, habe ich es auch fix nachgebastelt - mein Einband ist zwar nicht so schön, aber ich denke meine kleine Schwester wird sich trotzdem darüber freuen, wenn ich es ihr morgen zum Geburtstag schenke.
    Ich sehs schon vor mir "Wie funktioniert das jetzt genau?"
    Du hast echt recht, man muss es in den Händen halten, um es richtig zu verstehen. Ich war noch beim Kleben skeptisch, ob ich es dann auch richtig auffalten kann usw. :D

    Danke für die Idee!♥

    AntwortenLöschen
  32. Wow, das ist so eine tolle Idee! Die muss ich unbedingt auch mal ausprobieren, doch zunächst sind die "Tortenspitzenkugeln" dran ;)

    Viele liebe Grüße,
    Charlotte:)
    PS: Wenn du möchtest, kannst du ja auch mal bei mir vorbeischauen! Ich habe einen Artikel über einen DIY-Kissenhüllenbezug erstellt. Vielleicht ist das ja auch etwas für dich?

    AntwortenLöschen
  33. Total gute idee und richtig verständlich erklärt.:)
    Dank dir habe ich jetzt endlich ein Geschenk gefunden für eine gute Freundin von mir.:)

    LG Lara :)

    AntwortenLöschen
  34. Ober-wunderschön und witzig und originell!!!!
    Doro

    AntwortenLöschen