Sonntag, 11. März 2012

DIY: Geometric Mobile

Dass es mir geometrische Formen angetan haben wisst ihr ja schon lange... deshalb überrascht euch mein heutiges DIY auch sicherlich nicht sehr ;) Es ist ein Mobile aus Zahnstochern, die zu Dreiecken und Pyramiden zusammengeklebt wurden. Anschließend habe ich sie mit Acrylfarbe lackiert. Heraus kam dieses faszinierende Mobile, von dem ich doch sehr angetan bin. Was meint ihr? Hübsch oder ziemlich freaky? :D




Als nächstes wage ich mich vielleicht an größere Holzstäbchen. Einen Lampenschirm könnte man daraus bestimmt auch machen... auja, das ist mal eine Idee! Aber zuvor muss ich mein schlechtes Gewissen beruhigen und wieder etwas für die Uni tun. Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag! :)

Kommentare:

  1. voll schön *____*
    jetzt möcht ich das auch machen, hab aber keine Zahnstocher da!

    AntwortenLöschen
  2. wow, this looks awsome! love the colors you´ve chosen :D

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr schön aus! Ein Lampenschirm würde bestimmt richtig toll aussehen.

    Schönen Sonntag!
    Liebst L.

    AntwortenLöschen
  4. Gar nicht freaky, einfach wunderschön! :-) Schaschlikspieße bieten sich für die größere Version an. Wie hast Du die Stäbchen denn zum Trocknen fixiert?

    AntwortenLöschen
  5. Das ist großartig geworden, finde ich! Und ein Lampenschirm wär auch super! Womit hast du denn die Zahnstocher zusammengeklebt?
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen super filigran und leicht und schwebend aus. Echt schick! Ich mag auch die intensiven Farben. Tolle Idee! Da hast du doch bestimmt lang dran gesessen, dass das so genau wird. Womit sind die Stäbchen zusammengeklebt?

    LG

    Nini

    AntwortenLöschen
  7. Nein nein, gar nicht freaky! Ich denke sieht sehr schön aus!


    xoxo aus München
    La Vie Quotidienne
    www.laviequo.com

    AntwortenLöschen
  8. Oh ich mags total!
    Was hast du da denn für einen Leim benutzt?

    AntwortenLöschen
  9. sehr hübsch! ich hatte die gleiche idee, bin aber noch nicht dazu gekommen, sie umzusetzen. jetzt weiß ich ja schon mal, dass es sich lohnt ;)

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich schön - echte Designerstücke :D

    AntwortenLöschen
  11. Finde ich interessant, dass es mit Heisskleber so stabil aussieht. Hätte ich dem gar nicht zugetraut :D. Vielleicht könnte man es auch mal versuchen, die Verbindungsteile aus Fimo zu machen, weiß nur nicht, obs dann zu knubbelig wird.

    LG

    Nini

    AntwortenLöschen
  12. Es ist anders, es ist toll. Faszinierend.

    AntwortenLöschen
  13. Vielleicht schon ein bisschen freaky, aber auch ziemlich hübsch!

    AntwortenLöschen
  14. wow, das muss doch wahnsinnig viel arbeit gewesen sein, die stäbchen so akkurat aneinander zu kleben. schaut aber toll aus! :)

    AntwortenLöschen
  15. Du machst mich fertig! Wieder so ein tolles DIY! Sieht grandios aus, ich würds mir sofort aufhängen :)

    Wie hast du die aneinandergeklebt, mit UHU? :D

    Schönen Abend

    AntwortenLöschen
  16. Solche Formen haben wir in der vierten Klasse in der Grundschule in Kunst gemacht! Ich hatte mein Kunstwerk von damals erst vorgestern wieder einmal in den Händen und dachte mir: "dass machst du die nächsten tage auch mal wieder".
    und jetzt postest du das hier! Wunderbar :)

    AntwortenLöschen
  17. Die Mobiles sehen klasse aus! So welche hab ich auch mal gebastelt;)

    AntwortenLöschen
  18. Wow. Richtig toll. Ich glaube ich würde durchdrehen bei so einer filigranen Arbeit. Top!

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht wirklich richtig cool aus :) Wirkt toll an der weißen Wand :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde es auch ne richtig gut Idee :)
    Man denkt gar nicht, dass es Zahnstocher sind ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. ein bisschen wie da:
    http://www.philuko.blogspot.com/2012/02/fliegende-wurfel.html#comment-form

    schön!

    AntwortenLöschen