Donnerstag, 5. April 2012

DIY: Cut Out Easter Cards

Neulich schrieb mir Anna von Bastelwunder und teilte mir mit, dass mein Blog ab sofort das Bastelwunder-Siegel tragen darf. Das Team von Bastelwunder bietet eine Plattform, auf der DIY-Blogs gesammelt werden, die inspirierend und ideenreich sind.  Ich habe mich sehr gefreut, nun auch zur "Hall of Fame" dazuzugehören, vielen Dank nochmal an Bastelwunder! :)

Und um diese Neuigkeit gebührend zu feiern, liefere ich euch heute gleich noch eine nette Idee, wie man unkitschige Osterkarten der etwas anderen Art gestalten kann ;)


Wie ihr sehen könnt, sind die Karten farblich gesehen eher schlicht gehalten. Ich habe mich für braunes und mintfarbenes Papier entschieden. Der Blickfang der Karten liegt auf den ausgeschnittenen Hasen, für die ich Origami Faltanleitungen benutzt habe. Folgendes Material braucht ihr dazu:

Material
  • Origami Faltanleitungen (aus dem Internet)
  • braunes Packpapier
  • vorgefertigte DIN A5 Karten (z.B. in mint)
  • Schneideunterlage
  • Cutter
  • Bleistift
  • Klebstoff

So geht´s:

1. Zeichnet euch eine Vorlage für die Hasen. Dazu habe ich einfach im Internet nach Origami Faltanleitungen für Hasen gesucht, den fertigen Origamihasen abgezeichnet und Flächen definiert, die nachher ausgeschnitten werden können. Aus dem Packpapier schneidet ihr euch Kartenrohlinge zurecht, die zu den vorgefertigten Karten passen. Auf das Packpapier übertragt ihr eure Vorlage mit Bleistift.


2. Schneidet mithilfe eines Cutters vorsichtig die vorgezeichneten Flächen der Hasen aus. Benutzt dazu ein Stück Pappe oder eine Schneidematte als Unterlage. Seid euch bewusst, was ihr wegschneiden könnt und was nicht, sonst ist nachher womöglich zu viel weg ;)


3. Klebt die braunen Karten auf die mintfarbenen Karten. Achtet darauf nicht zu viel Klebstoff zu verwenden, da er sich sonst unschön durchdrückt. Radiert vorsichtig alle Bleistiftspuren weg.


4. Eventuell steht das braune Papier nach dem Kleben etwas über die mintfarbenen Karten hinaus oder andersherum. Dann müsst ihr einfach die Kanten nochmal nachschneiden ;) Zum Schluss natürlich die Karten mit Ostergrüßen beschriften (das muss ich auch noch machen) und dann sind sie fertig, die Scherenschnitt-Cut-Out-Origami-Hasen-sonst-was-Karten ;)


Faltet man die Karten auf und hält sie gegen das Licht, ergibt sich noch ein schöner Effekt :) Die Karten sind etwas aufwändiger und nix für Ungeduldige. Aber sie sehen spektakulär aus, zumindest was meinen Geschmack angeht ;) Da lohnt sich die Mühe und Konzentration doch! Wie gefallen sie euch?

Kommentare:

  1. Ui, die sehen toll aus! :) Schönes DIY :)

    AntwortenLöschen
  2. Suuuper, gute Idee! Sieht sehr schön aus!

    xoxo aus München
    La Vie Quotidienne
    www.laviequo.com

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Eine richtig tolle Idee - sieht richtig gut aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Karten, die Idee kann man ja gut auch mit anderen Motiven umsetzen. Muss ich mir unbedingt merken, vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße und frohe Ostern,
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde sie echt toll! Da du ja aber geschrieben hast, dass sie nichts für Ungeduldige sind, wären sie vielleicht nicht die perfekte Möglichkeit für mich :D:)

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee, herrlich minimalistisch und stilvoll.
    Ich versuche nachher mal, etwas in der Art nachzubasteln. Vielleicht mit Blumen.
    LG
    M.

    AntwortenLöschen
  7. Die sind echt hübsch! Mal nicht sowas total kitschiges :)

    AntwortenLöschen
  8. boah, was ne Friemels-Arbeit!
    Ich würd mir entweder in den Finger schneiden oder, wenn das Motiv fast fertig ist, doch irgendwo was kaputt schneiden.
    Respekt!

    Schöne Ostern wünsch ich dir :)

    AntwortenLöschen
  9. Wiedermal eine großartige Idee!! :)

    AntwortenLöschen
  10. Immer wenn ich Deine Posts sehe, komme ich mir so scheiß unkreativ vor :DD

    Die Karten sind echt stark, ich glaub ich werde meinen Papa mal damit nerven dass ich sein Cuttermesser brauche :D

    AntwortenLöschen
  11. wow. sehr sehr tolle idee! :) nachmachenswürdig! mache ich vielleicht doch direkt nach!

    AntwortenLöschen
  12. voll die schöööne idee :)

    http://bijouxenfleurs.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. voll schöööön, ich liebe häschen ^^

    AntwortenLöschen
  14. Deine Karten sind unglaublich schön geworden!

    AntwortenLöschen
  15. Du bist verdient ein "Bastelwunder"! ;) Die Karten sind super hünsch!

    AntwortenLöschen
  16. sieht ja auch wirklich sehr toll aus.
    glückwunsch ^^

    http://jbcolorsplash.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Viel Arbeit, aber tolles Ergebnis - wunderbare Osterkarten!

    Grüsse - Katja

    AntwortenLöschen
  18. Du bastelst immer so hübsche Sachen,am liebsten würd ich alles nachmachen. :)

    http://la-seconde-vie-de-bell.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. Richtig süße Idee, hab ich heute auch umgesetzt und ich bin wirklich begeistert - Du hast immer so schöne DIY Ideen weiter so! =)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, wunderschöne Idee, ich kannte es bislang nur von Weihnachten, da man dort öfters mit Kerzen herum hantiert. Aber für nächstes Jahr OStern werde ich mir das merken, Seite ist schon gebookmarked :D


    LG Serena

    AntwortenLöschen
  21. Die Karten sind echt toll geworden :-)

    Liebste Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen