Sonntag, 30. Dezember 2012

Bye 2012 - Welcome 2013 // Jahresrückblick

Puh, nachdem ich mich jetzt durch alle Fotos des Jahres 2012 geklickt habe, fühle ich mich fast zu geschafft, um noch einen ordentlichen Text zum Jahresende verfassen zu können. So viele Erinnerungen, Eindrücke und Gefühle zum nun fast vergangenen Jahr schwirren mir gerade im Kopf herum, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.

Eigentlich bin ich ein sehr optimistischer Mensch, der immer daran glaubt, dass es nicht noch schlimmer kommen kann und sich selbst die unangenehmste Situation irgendwann in eine zumindest annehmbare verwandelt. Dieses Jahr jedoch kam es für mich schlimmer, als ich es mir jemals hätte vorstellen können. Lange habe ich überlegt, ob ich dieses Ereignis, dass sich bereits im Juli ereignet hat, auf dem Blog thematiseren soll. Ich habe mich bewusst dagegen entschieden, um hier einen Raum zu haben, auf dem mein sorgloses Leben normal weitergeht und ich mich nicht mit Dingen befassen muss, die eigentlich zu schlimm sind, um sie auszusprechen.
Auch wenn das letzte halbe Jahr ein schweres und kummervolles für mich war, so habe ich doch eines gelernt. Verluste, und sind sie noch so tragisch, gehören zum Leben dazu und, so blöd der Spruch auch ist, das Leben geht tatsächlich weiter.

Das Jahr 2012 war somit für mich ein Jahr, in dem ich reifer geworden bin und viel dazu gelernt habe. Ich habe viele für mich wichtige Dinge in den Alltag integrieren können und habe dabei auch mein Studium nicht allzu sehr vernachlässigt. Naja, vielleicht hat es an der einen oder anderen Stelle mal nur die zweite Geige gespielt, aber bei so vielen Ideen, die einem durch den Kopf schwirren, ist es manchmal schwer, alles miteinander vereinbaren zu können. Die meisten Ideen hatte ich in der ersten Hälfte des Jahres. Ein DIY-Projekt nach dem anderen wurde umgesetzt und natürlich hier auf dem Blog präsentiert. Eigentlich wollte ich euch nur meine Lieblingsprojekte zeigen... jetzt sind es doch ein paar mehr geworden, ich konnte mich einfach nicht entscheiden ;) Welches dieser Projekte hat euch am besten gefallen? Habt ihr euch von welchen inspirieren lassen?


In letzter Zeit habt ihr hier auf dem Blog kaum noch Outfits von mir gesehen. Ich könnte es jetzt auf das schlechte Licht im Winter schieben oder auf fehlende neue Klamotten, aber so einen richtigen Grund gibt es eigentlich gar nicht. Manchmal hat man halt Lust sich selbst zu fotografieren und manchmal nicht. Letzters überwog in letzter Zeit bei mir. Vielleicht lag es aber auch an der vielen Lernerei, für die ich mich einfach nicht schick gemacht habe ;) Ich habe euch trotzdem mal meine liebsten Kombinationen aus dem letzten Jahr zusammengestellt. Gibt es eine Kombination, die ihr besonders mögt?

 
 
 



Seit gut einem Jahr begleitet mich nun schon mein Smartphone und ich bin immer noch begeistert von der Tatsache, dass man damit sein Leben so leicht festhalten und dokumentieren kann. Instagram ist zu einem festen Bestandteil meines Alltags geworden (finden könnt ihr mich übrigens unter _rotkehlchen_). An diesen Fotos konnte ich auch am besten das vergangene Jahr rekonstruieren: zusammen mit meinem Freund streifte ich stundenlang durch Feld und Wald, um Geocaches einzusammeln // Ich pendelte unter der Woche regelmäßig zwischen der Uni und der Förderschule, wo ich nebenher Kunst- und Schwimmunterricht gebe und immer mal wieder als Vertretung einspringe. Auch wenn die Kinder dort sehr schwierig sind und meine Vorbereitungen manchmal absolut sinnlos sind, mag ich die Arbeit sehr // Für mein Kunststudium habe ich das Jahr über an einigen Werken gearbeitet, im Januar ist nämlich  meine Abschlussprüfung // Über mein Studium bin ich auch eine Woche nach London gekommen, wo ich neben Sightseeing und vielen Museumsbesuchen auch Kontakt mit dortigen Kunststudenten hatte, die mich durch die Stadt geführt haben // Der Sommer war heiß und trocken und ich verbrachte viele Stunden im Freibad, am See und auf Festivals // Im April hatte ich Besuch von einer schwedischen Freundin, die ich während meines Auslandssemesters in Amerika kennengelernt habe. Nächstes Jahr besuche ich sie in Schweden // Die Weihnachtszeit konnte ich trotz Lernstress in vollen Zügen genießen. Viele Besuche auf Weihnachtsmärkten und regelmäßige Basteltreffen mit meiner Mitbewohnerin machten den Dezember unvergesslich // ...


Noch knapp 24 Stunden und das neue Jahr beginnt. Für mich ist Silvester auch immer der Beginn von etwas Neuem. Man schmiedet Pläne und macht sich Vorsätze. Ob man diese auch umsetzt, ist natürlich immer so eine Sache... ;) Ich habe jedenfalls für das neue Jahr ein paar große und auch kleinere Pläne: mein Staatsexamen erfolgreich bestehen, weiterhin mit Engagement und Ausdauer in der Schule arbeiten und die Kinder so nachhaltig wie möglich fördern, noch unbekannte Flecken der Erde entdecken (Kanada!?), Neues lernen (Nähen, Klettern, ...), viel Zeit mit Freunden und der Familie verbringen, meine Zukunft bestimmen (Master und Promotion oder Referendariat und Schule???), und und und...
Was sind eure Pläne? Macht ihr euch Vorsätze und haltet ihr euch dran oder sind eure Vorsätze bereits wenige Wochen nach Silvester vergessen?

So, ich werde mich jetzt noch durch die vielen Jahresrückblicke klicken, die sich so in meinem Feed angesammelt haben und wünsche euch allen einen
wunderschönen Start ins neue Jahr!

Kommentare:

  1. Sehr schöner Rückblick! (: ich hab keine spezifischen Vorsätze für 2013. Wie immer will ich so viel wie möglich sehen und Fotos davon machen - mehr nicht (:

    viel Erfolg fürs Staatsexamen & einen guten Rutsch.

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Rückblick! Ich wünsche dir ein tolles Jahr 2013!

    AntwortenLöschen
  3. Toller Rückblick!Viel Erfolg und guten Rutsch :)
    xo
    Alexa

    AntwortenLöschen
  4. Reizendes Rückblick! Viel Glück mit all' deine Vorsätze ;)

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    allthatglittersnotgold.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich schöner Rückblick mit vielen Themen.

    Ich habe schon vor Jahren aufgehört ganz feste Vorsätze zu machen sondern nur Pläne, die ich im Laufe der Zeit umgesetzt habe.

    Viel Erfolg für dein Staatsexamen und einen guten Start ins neue Jahr

    AntwortenLöschen
  6. Oh wundervoll! Viel Glück mit deinen Vorsätzen und einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünsche ich Dir!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich hab ein Lieblingsprojekt bei dir: Die Streifenlampe. Für gestern stand eigentlich Papierstreifen schneiden auf dem Plan, aber es kam dann irgendwie doch anders. Freie Tage sind bei mir irgendwie immer so schnell vorbei, besonders wenn ich verschlafe ;-)
    Ich wünsche dir ein fröhlicheres 2013 - alles geht irgendwann vorbei, so auch dieses alte Jahr mit seinen Höhen und Tiefen.

    AntwortenLöschen
  8. Dein vergangenes Blog-Jahr scheint ja schön gewesen zu sein. Und was das leider nicht so schöne Realitäts-Jahr angeht: In 7 Stunden ist es ja eh vorbei!

    Mein Vorsatz: bis April keine neue Kleidung kaufen!

    AntwortenLöschen
  9. Du hast 'nen tollen Klamottenstil!! Find ich voll inspirierend.
    Liebe Grüße und ein tolles neues Jahr für dich!

    AntwortenLöschen
  10. ein ganz toller rückblick!
    ich mag alle deine projekte unheimlich gerne!
    da steckt immer viel liebe und kreativität drin.
    überhaupt schau ich gern bei dir.
    du hast so einen ganz eigenen stil.
    find cih gut.
    und ganz fabelhaft finde ich deinen lederrock und wie du ihn kombinierst!
    vorallem die erste kombi!
    da bin ich glatt neidisch. schaut einfach fabelhaft aus!!!
    und ja ich kenn das. manchmal mag man sich lieber fotografieren und manchmal eben garnicht. ist so.

    happy new year und von allem das beste und davon viel!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  11. Toller Jahresrückblick! Wirklich wundervolle Dinge, die du gemacht hast und schöne Outfits! :)

    Ein frohes neues Jahr und liebe Grüße,
    Yoojin

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Bilder! Dein Outfits sind wirklich toll und ganz besonders letzte aus der ersten Reihe und das zweite aus der zweiten Reihe haben es mir angetan. Du sieht super damit aus.

    Würd mich freuen wenn du vorbei schaust
    fashionobsession-mieni.com

    AntwortenLöschen
  13. Super schöner Jahresrückblick... Deine Outfits sind ohne Ausnahme der hammer .... Dir steht wirklich alles und du hast einen wunderschönen Styl..

    Schau doch auch mal bei mir vorbei, ich würde mich echt freuen :)
    www.sunkissedlovechild.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Dank Jana habe ich deinen Blog entdeckt und finde ihn super, hast nun auch eine Leserin mehr.

    Toller Jahresrückblick, ich finde es immer toll, am Ende nochmal ein kurzes Resümee zu ziehen. Und wir haben auch was gemeinsa, 2012 war auch nicht unbedingt mein Jahr und in 2013 hat sich jetzt auch bei uns in der Familie was Schlimmes ereignet, dass jedoch auch von meinem Bloggerleben fernbleiben soll. Es gibt einfach dinge, über die man nicht reden möchte.

    Von deinen Outfits gefallen mir einige sehr gut. Am besten finde ich 1,3 und die ganze letzte Reihe. Die würde ich auch sofort so tragen. Dein Stil ist wirklich super ;).

    AntwortenLöschen
  15. dein jahresrückblick gefällt mir wirklich total gut! man hat die tage ja viele gesehen, aber deiner gefällt mir am besten. ich mag es wie viel du erzählst und wie viele schöne fotos du zeigst. sehr abwechslungsreich! :)
    und deine outfits sehen wirklich toll aus!

    ich will dieses jahr auch noch so einige neue fleckchen auf dieser erde entdecken. ansonsten habe ich allerdings weniger diese klassischen vorsätze. nur einen: immer taschentücher mitnehmen! in letzterzeit vergesse ich das nämlich ständig und das ist echt nervig, wenn man dann immer andere darum bitten muss. ;)

    AntwortenLöschen
  16. hey!

    ein stuttgarter meedchen! schöner blog! wenn du lust hast, schau doch mal bei mir vorbei ...

    lg nicola

    AntwortenLöschen
  17. Ganz ganz wunderschön Outfibilder! Toller Style! Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Outfits. Atemberaubend der Lederrock, wie alle Outfits individuell und mit viel Persönlichkeit kombiniert.

    AntwortenLöschen