Samstag, 1. Dezember 2012

How my phone experienced november

Gestern startete für mich nun offiziell die Adventszeit mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Und bevor ich gleich das erste Türchen meines Adventskalenders öffne, zeige ich euch noch schnell, wie denn der Monat November so war.

Typischerweise ist der November ja ein ziemlich trister Monat. Wenn das Wetter nicht mitmacht und wenn man dann auch noch lernen muss, dann können sich diese 30 Tage ganz schön ziehen.

Da hilft dann nur Stimmungsaufhellung mithilfe von kleinen und größeren Naschereien ;)

Auch im November pendelte ich wieder zwischen Uni und Schule. In der Schule kann ich jetzt endlich wieder die Weihnachtsprojekte auspacken, da sind die Kinder meistens mit viel Freude und Ausdauer dabei.

Mein Opa wurde 85 und bekam eine Porträtzeichnung von mir geschenkt. Seinen Geburtstag feierte er mit einem Festessen, da musste am nächsten Tag erstmal wieder was gesundes und kalorienarmes her ;)

Bei meiner Familie zuhause liegt Schnee ohne Ende und mein Bruder und seine Freundin haben Familienzuwachs bekommen - die kleine Mimi, die am liebsten in der Waschmaschine schläft.
 
Zum Monatsende wurde es weihnachtlich bei mir in der WG. Von meiner Mitbewohnerin bekam ich so einen wunderschönen Kalender, der nun in seiner vollen Pracht neben meinem Bett hängt. Und von einer anderen lieben Freundin bekam ich selbst gebackene Plätzchen. Die kamen als Stimmungsaufheller gerade richtig :)

Wie war euer November? Blöder Zwischenmonat, in dem man nichts richtig schönes erleben kann oder lebt der November von der Vorfreude auf den Dezember? Habt ihr Instagram-Monatsrückblicke gemacht? Ich freue mich über eure Links :)

Kommentare:

  1. Das Portrait sieht wahnsinnig gut aus, obwohl ich ja deinen Original-Opa nicht kenne ;) Auch ansonsten schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, hast du das Portrait selbst gezeichnet?
    Sieht echt toll aus!! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das hab ich selbst gezeichnet :) danke!

      Löschen
  3. Du hast auf jeden Fall immer noch mehr erlebt als ich!
    Tolle Bilder sind dabei, und das Portrait gefällt mir besonders gut :)

    Endlich ist Dezember! Da wartet noch so einiges, schönes, auf mich!

    Wünsche dir einen tollen 1. Advent morgen! ;)

    Ti.

    AntwortenLöschen
  4. Der November ist ein toller Monat, nichts gegen den Novemeber, der wird konstant unterschätzt :) Bei mir wars ein ereignisreicher Monat, in dem u.a. alle Weihnachtsgeschenke schon besorgt wurden :)

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Porträt - darf ich diese Katze haben? ^^ Die ist ja Zucker.

    Lieben Gruß, Isabelle

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schöner Überblick :) überlege, ob ich auch einen mache...
    Du kannst echt wahnsinnig schön zeichnen :) die Katze ist auch sehr, sehr süß. :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Portrait is total toll geworden und dein Opa hat sich bestimmt sehr gefreut. Der Adventskalender ist auch total toll. LG aus HH

    AntwortenLöschen
  8. Zum Portrait: Die Verbindung Steg/Rahmen sieht nicht auf beiden Seiten gleich aus; die Haare an den Kopfseiten beginnen seltsam weit hinten; der Knopf am Hemdkragen wirkt zweidimensional, das Hemd an sich ist zu dick (oder ist es aus Frottee?); das Ohr sitzt zu weit hinten, der Brillenrahmen ist zu dunkel (dafür, dass er vermutlich aus goldenem oder silbernen Metall ist, zu dominant); man hätte ein anderes Foto (?) als Vorlage wählen müssen, der Gesichtsausdruck ist etwas unspektakulär. Alles in allem trotzdem eine nette kleine Zeichnung und Dein Opa wird sich sicher mächtig gefreut haben!

    AntwortenLöschen
  9. Oh, der Kuchen sieht phänomenal aus!! Was ist das denn für einer und hast du denn gebacken? Und ach, ich bin ganz verliebt in die Babykatze, wie süß ist die denn bitte!? (Meine hat früher immer gerne in der Badewanne geschlafen.) :D

    Liebe Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen
  10. hmmmmm der kuchen sieht super lecker aus !

    AntwortenLöschen
  11. Das Potrait ist wunderschön!

    AntwortenLöschen